By Marcus on 9. Mai 2011 — 1 min read

Wir reden heute abend beim Cologne Game Lab Playground über Social Games. Hab mir dafür den gesamten kruden Kosmos von Cow Clicker angeschaut. Angefangen hat das als Facebook game about Facebook games – partly a satire, and partly a playable theory of today’s social games. Inzwischen gerät das alles außer Kontrolle. Den bald gibt es keinen Aspekt mehr den Ian Bogost in seinem Feldzug der Kühe nicht in Betracht zieht. Ein rinderwahnsinniger digitaler Weltenwurf: Von Haute Cowture über Cow Clicktivism, der My First Cow Clicker-App, einer Cow Clicker API, Cow Clicker Connect bis zur cowclickified search engine Moogle und einem angekündigten eigenen Cow Clicker App Store. Fehlt jetzt noch ein cowPhone.

Leave a comment