By Marcus on 4. September 2011 — 1 min read

We have never seen a keener window cleaner. Bei Gamescenes ein Interview mit Wes W. Wilson gesehen. Seinen Window Cleaner beim Notgames Festival gespielt. Macht sich in einer großen Galerie aber besser.

Das Entkernen digitaler Spiele von Handlung und Game Mechanismen, das Hacken und Mit/Gegen-sich-selbst-Spielen-lassen poppt gerade überall hoch. Vielleicht äquivalent zu früher Medienkunst a la TV-Buddha. Was das im Umkehrschluss über Haltbarkeit und Zukunftstauglichkeit sagt? Keine Ahnung.

Leave a comment