By Marcus on 23. August 2011 — 1 min read

Vier Jahrzehnte nach Jean Baudrillards Schwurbeltheorie einer Implosion der Realität ins Hyperreale einander simulierender Simulationen scheint die Simulation nun also doch ganz einfach als Unterhaltungsformat in der Realität angekommen zu sein, ontologisch auf einer Stufe stehend mit Billardspiel oder Volksmusik.

FAZ – i like

Leave a comment