By Marcus on 1. Februar 2012 — 1 min read

Via lorz auf Offenes Köln gestossen. Das sieht gut aus. Fühlt sich gut an. Und man bekommt unmittelbar einen Eindruck davon welches Potential in der Verbindung aus Daten und Karten besteht, wenn es Daten sind die vorher noch nicht so unmittelbar verortet waren. Auch wenn mich persönlich die Fortschreibung des Luftreinhalteplans Köln nur am Rande tangiert – auch wenn das vielleicht nicht so sein sollte – kann man sehr schön über zukünftige Anwendungen sinnieren, wenn Daten zeitnah automatisiert auf eine Karte gemappt werden und dann egal wo, auf jedem Gerät einfach durchsuchbar, bereitgestellt werden. Dafür nötig sind: relevante Daten, die sinnvoll aufbereitet werden und ein gutes User Interface mit sinnvollen Filtermöglichkeiten und eine soziale Anbindung. 

Leave a comment