Spinee

By Marcus on 19. April 2015 — 1 min read

K ist da. Und wir essen mit T und E auf der Sonnenallee in einem Restaurant mit dem Namen Industry Standard Kaninchennieren und Krake und niemand wird satt und weil das O Tannenbaum bald zumacht, gehen wir dann dahin und trinken Ricard und K. erzählt von einem Fotoshooting mit der Exfrau von Michael Douglas und einem Besuch bei der Familie Bulgari und sie erzählt das alles sehr anschaulich und es ist kalt und nass draussen, aber wir sitzen hier drin und fahren mit einem McDonalds-Besitzer auf der Rückbank seines Autos über ein Anwesen und hören Geschichten von 70 Pferden und 80 Hunden.

Dann laufen diese 30 Sekunden Musik: https://youtu.be/vNFnKFqew_M?t=59m1s

T sagt PC Music breitet sich jetzt aus, wird überall sein. Immer noch kein guter deutscher Text der Querverweise zu Ryan Trecartin und Jon Rafman zieht und über das reine Beschreiben, Abbilden und Verwenden von Adjektiven (dense, cartoonish, sugary, annoying, and unfailingly catchy) wie hier beim Atlantic hinausgeht. Könnte man vielleicht auch gleich bleiben lassen und einfach konstatieren, dass das das ist was 18-24 Jährige 2015 hören.

Dann läuft Spinee: https://soundcloud.com/spinee777

image image image image image image image image image image image image image image image image imageoutput_5sUhSy