No use for tomorrow

By Marcus on 2. Oktober 2015 — 1 min read

Sitze mit M im Auto vor dem Zentralen Omnibusbahnhof Berlin, es ist dunkel und kalt ist es auch. Wir starren beide in unsere Bildschirme und M fragt ob ich Snapchat benutze, das tauche jetzt ständig bei Facebook auf und wir scannen unsere Gesichter und projizieren da den Regenbogenwasserfall mit Sternen drauf und die geröteten Wangen und die viel zu großen Augen die wir mal vor ein paar Jahren im obersten Stock eines Einkaufszentrums in Bangkok im Fotoautomaten ausgetestet haben, dazu dann noch eine Art Ogerface in Grün mit monströs geschwollenen Augen. Big Fun, lese am Tag später, dass Snapchat individualisierte Face-Effekte für 750.000 Dollar an Firmen verkaufen will. Macht doch.

Stehe im Badezimmer und schaue mir auf Persicope das gestrige Morrissey-Konzert in Köln an. Die Klangqualität ist okay, das Bild schlecht, aber statt YouTube-Upload jetzt eben Periscope, bald dann noch in 360 Grad und 8K oder sowas. Was macht das mit uns. Klingt ein bisschen rentnermäßig, weil das erstmal als Konsument super ist und auch einen kurzen Moment lang irritierend, wenn man über 1995 nachdenkt und 2005 und 2025 und 2035 gleich mit.

Vor ein paar Wochen bei D in Köln, der einen weiteren neuen Riesenfernseher hat, das alte bereits und immer noch monströse Gerät versteckt sich jetzt hinter der soundsouviel Quadratmeter großen Neuanschaffung und D macht so ein Kendrick Lamar Video an, das wir uns dann anschauen und das Bild ist gewaltig – ohne jemals ein Bildqualitätsfetischist gewesen zu sein – und das ist Youtube, sagt D, das ist YouTube.

Und ich denke kurz an das erste alberne Elefantenvideo, das erste Video bei YouTube, ich stehe hier in einem Zoo vor dem Elefantenkäfig, sagt da einer der YouTube-Mitarbeiter oder Erfinder, der mit den deutschen Wurzeln, und jetzt gucken wir uns diese High Tech Qualität an, über die wir uns natürlich in ein paar Jahren wegschmeißen werden. Was macht das mit uns, frage ich mich dann als Rentner, schloweißes Haar, was machte das mit uns, murmel ich dann, keine Ahnung man, und dann ist es auch egal und zu spät. Und genau jetzt, stirbt mein Computer offenbar, schwarze Balken breiten sich aus. Was soll das?