By Marcus on 17. März 2013 — 1 min read

Nach gedankengesteuerten Puschelohren und einem – nun ja – wedelnden Schwanz, hat das japanische Projektteam Neurowear jetzt einen monströsen Kopfhörer mit Stirnabtaster entworfen der passende Musik zur Laune spielt. Siehe Creators Project.

Die Stimmung wird zudem farblich auf die Kopfhörer gehauen, was es – gesetzt den Fall dass mehr als drei arme Irre das Ding tragen – möglich macht, eine lustige Idee umzusetzen, die ich vor kurzem irgendwo im Internet gelesen habe: Da Stimmungen ja angeblich auf das eigene Gemüt abfärben, wollte sich da jemand mittels App nur mit positiv gestimmten Menschen umgeben. Dazu gibt es eine ganz schöne passende Folge der britischen Serie Misfits. Und ich hab ein weiteres Kolumnenthema. Thank God. 

Leave a comment