By Marcus on 28. Januar 2011 — 1 min read

Gestern hypt CNN noch Social Media als Tool für Proteste: As in Tunisia, the protest movement in Egypt is taking advantage of social media to communicate, inform and organize. 

Heute macht Ägypten das was bisher in der Form und Radikalität offenbar einzigartig ist: Egypt has apparently done what many technologists thought was unthinkable for any country with a major Internet economy: It unplugged itself entirely from the Internet to try and silence dissent. Computer experts say what sets Egypt’s action apart is that the entire country was disconnected in an apparently coordinated effort, and that all manner of devices are affected, from mobile phones to laptops. It seems, though, that satellite phones would not be affected — AP. 88% of the Egyptian networks is unreachable! — bgpmon.net. Mehr: Egypt Leaves the Internet.

Von einem technischen Standpunkt aus wäre jetzt brennend interessant wie und ob man vor Ort aus dem Stehgreif ein alternatives Netz aufbauen könnte. Das mag ein bisschen verwegen klingen, aber all dieses Smartphones, Computer und Netbooks könnten sich untereinander mit internen und sehr sehr hyperlokal installierten W-Lan-Verbindungen vernetzten, oder? Dann müsste das nur irgendwann noch an das “echte” Intenet dran. Beispielsweise nahe der Staatsgrenze oder via Satellitenverbindung. Geht das? Was derzeit offenbar auch geht: “roaming on foreign sim cards seems to be working.”

Abgesehen davon ist die Frage natürlich auch ob man in egal welchem Land überhaupt ALLE Internetverbindugen kappen kann (letzer Absatz über Aktienmarkt & NOOR beim Guardian). Mehr dazu und zu allen Möglichkeiten in Ägypten ins Netz zu kommen in der sehr guten aktuellen Storify-Sammlung von @timourchafik.

__________________________________________________________

UPADTE:

Did Egypt Really ‘Shut Off’ the Internet?

Internet Rallies Behind #Egypt In An Attempt To Restore Communication

__________________________________________________________

Weitere Links:

Guardian Live Blog:
http://www.guardian.co.uk/news/blog/2011/jan/28/egypt-protests-live-updates

Huffington Post Live Blog:
http://www.huffingtonpost.com/2011/01/27/egypt-protests-live-updates_n_815154.html

Global Voices special coverage aggregating bloggers
http://globalvoicesonline.org/specialcoverage/egypt-protests-2011/

Noch mal ein Storify:
http://storify.com/wikinews030/jan28th-in-egypt-2011

Im Moment schläft man beim Lede Blog der New York Times noch, später am Tag aber bestimmt sehr gut:
http://thelede.blogs.nytimes.com/

Weitere Links bei Netzpolitik:
http://www.netzpolitik.org/2011/proteste-agypten-vom-netz-abgeschnitten/

Leave a comment