By Marcus on 11. Juli 2011 — 1 min read

Es ist schrecklich auf der Simon-Dach-Straße in Friedrichshain. Und es ist niemals still. Ein Roma-Junge spielt Akkordeon, ein Idiot mit Dreadlocks und ein Idiot mit Hut spielen Fahrstuhlmusik, zwei selbsternannte Akrobaten untermalen ihr sinnfreies Treiben ebenfalls mit Musik. Es ist heiß. Und sehr viele Menschen laufen von A nach E. Vom Anfang der Simon-Dach-Straße bis zum Ende der Simon-Dach-Straße. Oh Simon Dach. Du schwindsüchtiger Sohn eines Gerichtsdolmetschers. Das hast Du nicht verdient. Eine kernsanierte Altbauwohnung mit 153 Quadratmetern im Vorderhaus kostet auf der Simon-Dach-Straße derzeit 522.000 Euro. Ausblick und Klangbild inklusive. Das Foto da oben zeigt nicht die Simon-Dach-Straße. Sie liegt aber nur schlappe 41 Taxi-Euro entfernt. 

Leave a comment