By Marcus on 25. Oktober 2012 — 1 min read

Ein zäher Fleischstrom flutet die Treppen, Foyers und Säle, fliesst vorbei an Ständen mit Nahrungsergänzungsmitteln und Trainingsbekleidung, umspült das nüchterne Ambiente mit Wogen quellender Oberarme, berstender Schenkel und stählerner Nacken.

Leave a comment