Die Alten hassen die Jungen

By Marcus on 21. Juli 2015 — 1 min read

Saß abends in einem Hinterhof. Mit Tischen und einem Grill und meterhohem Unkraut und hörte mir Klagen über die Jugend an. Die säße nämlich auf dem zusammengezimmerten Holzbänken des Dalumas auf dem Weinsbergweg. In der Pause. Und da hängen sie ab. Mit ihren Turnschen. Und ihren Klamotten und ihrer Jugend. In der – Achtung – „angesagten Saftbar im reduzierten Design“. Konnte da jetzt nicht so viel Falsches dran finden.

Verbunden sind diese despektierlichen Klagen dann immer mit einem kurzen Monolog darüber wie es früher war und das man sich da alles selber erarbeiten musste und Mailorder und Fanzines und Ausbruch aus der Kleinstadt und Kids und dieses und jenes und jetzt? Die Alten hassen die Jungen. Bis die Jungen die Alten sind.

Mit höflichen Leuten, die es natürlich gibt, ist alles ganz leicht, auch das Leichte. Sagt Rainald Goetz. Goetz will modern sein.

Bildschirmfoto 2015-07-21 um 11.04.57 Bildschirmfoto 2015-07-21 um 11.05.03 Bildschirmfoto 2015-07-21 um 11.05.08