By Marcus on 22. Februar 2013 — 1 min read

+++ Der arabische junge Mann der im Transfer-Terminal Facbook.com in die Google-Suche tippt +++ Der schwitzende dicke Europäer der in Badehose ein iPad am Strand spazieren trägt +++ Die aus dem Internet ausgedruckte Tageszeitung die ungelesen im Tee-Salon liegt +++ Der verwaiste Desktop-PC mit externer Webcam in der Nische zwischen Fitnessraum und Bücherregal +++ Die Hinweise auf Facebookseiten an allen möglichen und unmöglichen Stellen +++ Die neuen großen Smartphones in den Händen von jugendlichen Touristinnen und Touristen +++ Das japanische Mädchen das auf dem Seitenstreifen der Schnellstraße mit ausgestreckten Armen einen Tablet-PC hält, um ein Foto des Horizonts zu schießen +++ Das Phänomen des Partner-iPads +++ Das immer, überall und tadellos funktionierende Wlan +++ Wortlos nebeneinander am Strand liegen und via Instagram kommunizieren +++ Im Internet sein, statt ins Internet zu gehen +++

Leave a comment