By Marcus on 25. Januar 2011 — 1 min read

Den Hindenburg Field Recorder kannte ich noch gar nicht. Hat mich der Lektor des Mobile Reporting Kapitels drauf aufmerksam gemacht. Danke! Kommt aus Dänemark. Mehrspurbearbeitung auf dem iPhone geht nicht. Aber das Interface bei der Aufnahme mit angenehmer Markersetzung und die smoothen Sharing-Optionen lohnen definitiv das Ranschaffen der kostenlosen Lite-Version. Hier die komplette Bedienungsanleitung als PDF. Kaufversion für 23,99 Euro. Dazu gibt es übrigens auch eine Desktop Version (natürlich inkl. Mehrspur). Mir ist nur noch nicht ganz klar ob ich die Desktop Version namens Hindenburg Journalist dann noch mit dazu kaufen muss oder soll? Hört sich ggf. nach einem sinnvollen Kozept an. Abe Martinez hat das alles bei Vimeo mal durchgetestet. Sonst noch jemand?

Leave a comment