By Marcus on 6. Februar 2012 — 1 min read

Das lab wird in einigen Tagen drei Jahre alt. Eigentlich wollten Kollege Leidel und ich damit eine Art Gruppenblog starten, inkl. monatlicher inoffizieller Treffen von Interessierten. Irgendwie ist es nie dazu gekommen. Trotzdem hat das Ding eine Eigendynamik entwickelt. Gut einen Ort zu haben an dem man spontan oder wohl überlegt Gedanken, Erkenntnisse, Beobachtungen und Zeugs ablegen kann. Zum Beispiel jedes mal wenn wir über einen neuen Begriff gestolpert sind. Zum Jubiläum gibt es jetzt ein paar Fragen und ein paar Antworten und die zehn meistgeklickten Einträge. Der mit Abstand beste Ort für ein Posting war auf jeden Fall die Gästetoilette in einem Haus in Südfrankreich morgens um halb acht. 

Leave a comment