Artem non odit nisi ignarus

By Marcus on 4. Januar 2014 — 1 min read

Und sie bewegt sich doch.

Bildschirmfoto 2014-01-04 um 19.34.23

Die Welt. Und die Boeing. Und die Medienlandschaft. Das hat zwar niemand bezweifelt, aber in den letzten Jahren konnte man sich ein schmackhaftes Zubrot verdienen, wenn man sich beim Schimpfen über den journalistischen Innovationsfortgang im Internet maßlos aufregte und in Rage redete und schimpfte und verbal auf alles einschlug was nicht bei drei auf einem Pinterest-Board war.

Die derzeit kursierenden Best of Listen aus dem Jahr 2013 zeigen recht anschaulich was inzwischen alles gemacht wird. Kann man sich immer noch (im einzelnen gut) drüber aufregen, kann man aber auch erstmal zur Kenntnis nehmen und die eigenen Programmierfähigkeiten voller Scham überde n/c ken. Und Zeit und Muße braucht man, um sich das alles anzuschauen. Hier recht wahllos und unkommentiert ein paar Fundstellen. Weder vollständig noch sonst was.

* Nur der Unwissende verachtet die Kunst

Leave a comment