365 Processing

By Marcus on 8. Januar 2015 — 1 min read

Ein sehr tolles Projekt wurde heute beendet. Jemand namens Peter Ha hat sich selbst programmieren beigebracht und 365 Tage lang einen „visual sketch in processing“ fabriziert und auf den Instagram-Account Hiddenenigma gepostet. Mal kleiner, mal größer, mal schöner, mal schlichter. Ein tolles Projekt. Auch bei Github und auf Grundlage des Buches The Nature of Code. Selbstredend dass ich neidisch bin und auch gerne in karge Editorenfenster geschliffenen Code tippen würde der Dinge dazu bringt sich zu bewegen. Etwas ernüchtert gewesen als ich gelesen habe, dass RR jemand hat, der für ihn coded. Zum Beispiel das hier am besten auf einem Touch-Interface.

exo_0000_Layer-5Auf ähnliche und doch ganz andere Art und Weise faszinierend sind diese Prothesen die ich heute gesehen habe. „This idea doesn’t work with traditional product-centric design but meshes perfectly with the 3-D printing design ethos.“ Vor allem im Kontext Bewegung. Ist man eigentlich ganz schnell bei Transformers. Sich dynamisch generierende und verändernde Gitternetze. Und dazu dann schwarze Nike-Turnschuhe.